Eine Methode für viele

Dao Yuan Gua Sha Fa: die Methode für Qigonglehrer, Ärzte und Heilpraktiker und zur allgemeinen Gesundheitspflege auch zur Selbstanwendung; die Weiterentwicklung des Gua Sha Fa nach Prof. Lü Jiru durch Meister Guo Bingsen.

Dieser hat sie an der Dao Yuan Schule für Qigong insbesondere für zukünftige Qigonglehrer, sowie zur allgemeinen Gesundheitspflege weiter gegeben.

Prof. Lü Jiru war ein in chinesischer und westlicher Medizin ausgebildeter Arzt, der in China als einer der ersten das Gua Sha Fa in den Fokus der professionellen Öffentlichkeit gerückt hatte. Meister Guo Bingsen hat die Methode entsprechend dessen Verbesserungen erlernt und konnte darum den Ärzten und Heilpraktikern unter seinen Qigongschülern spezielle, in seiner eigenen Ausbildung erworbene medizinische Kenntnisse vermitteln.

Die Unterschiede in den Erfordernissen und Möglichkeiten der Methode sind beträchtlich, je nachdem ob Gua Sha Fa von Qigonglehrern, Heilern, Therapeuten oder zur eigenen Gesundheitspflege angewendet werden soll.

Dennoch gibt es gewisse Gemeinsamkeiten, die immer beachtet werden sollten.

Wir nennen es ‘Eine Methode für viele': ist es doch erstens eine Methode, die manche andere ersetzen kann, wie es zweitens in je speziellen Varianten eine Methode für viele Anwender aus sonst einander fremden Berufsfeldern sein kann.

In manchen Fällen kann Gua Sha wirksamer sein als die Akupunktur; es kann von Ärzten und Heilpraktikern ebenso eingesetzt werden wie von Angehörigen der Gesundheitsfachberufe; Qigonglehrer können mit ihrer Variante der Methode ihren Schülern eine Unterstützung in schwierigen Phasen des Übens geben; Masseure können Wellness-Massagen damit durchführen; Laien können es an sich selber anwenden, um Erkrankungen vorzubeugen.

Auf diesen Seiten finden Sie Infos zum Gua Sha Fa allgemein und zum Dao Yuan Gua Sha Fa im Besonderen.